Geschichte

Die Obra Missionária Siloé wurde am 12. Juli 1977 gegründet. Die Einrichtung ist gemeinnützig, mit dem Gründungssitz in der Rua Euclides da Cunha 287 in Santa Rosa (Rio Grande do Sul). Heute hat sie ihren Sitz in der Rua Ricardo Karkow 420 im Stadtteil Vila Operária in der Stadt Tucunduva (Rio Grande do Sul). Registriert unter der Steuernummer 89.501.381/0001-04, gemeinnützig mit dem Hauptziel sozialer Dienste, mit Unterricht, für die Bedürfnisse der Kinder in der Gemeinde. Die Arbeit wurde seit 1989 von Johann und Frida Schorr für Kinder in Not mit einem Kindergarten in Tucunduva entwickelt. Die Arbeit wurde bis 2014 durch das Missionswerk Glaube Hoffnung Liebe e.V. unterstützt. Ab 2014 wird die Kindertagesstätte durch den Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Arbeitszweig Velberter Mission unterstützt. Heute leitet Abel Schorr die Kindertagesstätte.